Willkommen an der KGS Hage - Norden

Aktuelle Informationen zur Schulöffnung vom 11. Februar 2021

Sehr geehrte Eltern,

sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

in den letzten Wochen sinken die Infektionszahlen, das ist sehr erfreulich. Der Lockdown wirkt. Wir sind aber noch nicht am Ziel, deshalb werden die Maßnahmen weiter verlängert. Darauf haben sich die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten und die Bundeskanzlerin gestern geeinigt. In dem Gespräch wurde auch deutlich, welche Bedeutung Schulen und Kitas haben.

In Niedersachsen können Schülerinnen und Schüler der Grundschulen, der Förderschulen für Geistige Entwicklung, der Abschlussklassen und des Abiturjahrgangs bereits seit vier Wochen im Szenario B zur Schule gehen. Sie haben dadurch die Möglichkeit, gemeinsam zu lernen und ihre Mitschülerinnen und Mitschüler sowie Lehrkräfte zu treffen. Andere Bundesländer wollen diesen Weg nun auch gehen und planen jetzt eine ähnliche Öffnung der Schulen.

Für die Schulen in Niedersachsen ändert sich im Februar nichts. Es bleibt bei der bisherigen Regelung. Wenn Sie Ihr Kind vom Präsenzunterricht abgemeldet haben, kann es weiterhin zu Hause lernen. Wenn Sie aber möchten, dass Ihr Kind wieder im Wechselunterricht zur Schule geht, ist auch das möglich.

Wenn die Infektionszahlen weiter sinken, wollen wir im März weitere Schülerinnen und Schüler zurück in die Schule holen. Vor den Osterferien sollen möglichst alle im Szenario B unterrichtet werden.

Nach den Osterferien soll der neue Stufenplan der Landesregierung gelten. Er wird zurzeit noch abgestimmt. Fest steht aber: Die Inzidenzwerte, bei denen die einzelnen Maßnahmen greifen, werden deutlich niedriger sein. Damit reagieren wir auf die Unsicherheit im Hinblick auf die Virusmutationen. Es ist gut, hier vorsichtig zu sein. Genaue Informationen zum Stufenplan erhalten Sie rechtzeitig.

Hier die Zusammenfassung unserer Planungen:

  • Phase 1 - Februar:
  • Szenario B für Grundschulen, Förderschulen GE, Abschlussklassen und Abiturjahrgänge - mit Aufhebung der Präsenzpflicht
  • Szenario C für alle anderen
  • Phase 2 - März:
  • Szenario B für weitere Schülerinnen und Schüler
  • Phase 3 - nach den Osterferien:
  • Stufenplan mit Inzidenzwerten

Wir haben für die Schulen in Niedersachsen außerdem ein großes Paket an Maßnahmen für das zweite Schulhalbjahr zusammengestellt. Sie finden eine Übersicht im Anhang. Auch hier gibt es nach und nach weitere Informationen in den nächsten Wochen.

Für heute wünsche ich Ihnen alles Gute, kommen Sie gut durch den Lockdown und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Grant Hendrik Tonne

Entwurf Stufenplan

Sehr geehrte Schulleiterinnen und Schulleiter,

sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Schule,

das zweite Schulhalbjahr hat begonnen und wir befinden uns weiterhin mitten im Lockdown mit weitreichenden Einschränkungen auch im Bildungsbereich. Wie Sie den Medien entnehmen konnten, entwickelt die Landesregierung derzeit einen Stufenplan, der konkrete Infektionsschutzmaßnahmen auf der Grundlage von Inzidenzwerten festlegt und alle gesellschaftlichen Bereiche umfasst. Auch für Schulen und Kitas sind hier entsprechende Regelungen vorgesehen, eingebettet in den Gesamtzusammenhang und so mit anderen Bereichen abgestimmt, dass dem hohen Stellenwert von Bildung Rechnung getragen wird.

Den aktuellen Entwurf des Plans für den Bildungsbereich, wie er derzeit öffentlich diskutiert wird, finden Sie unter folgendem Link:

Entwurf Stufenplan

Wir gehen - Stand heute - davon aus, dass der Stufenplan für den Bildungsbereich nach den Osterferien angewendet werden kann, die endgültige Entscheidung über den Termin ist abhängig von der Entwicklung des Infektionsgeschehens.

Für den Fall, dass der Lockdown über den 14.02.2021 hinaus fortgesetzt werden muss, würden die bisherigen Regelungen um weitere zwei Wochen bis Ende Februar verlängert werden. Abmeldungen vom Präsenzunterricht im Szenario B gelten in diesem Fall ohne weiteren Antrag fort, sollten Eltern aber den Wunsch haben, ihr Kind wieder in die Schule zu schicken, so bitte ich Sie, dies zu ermöglichen.

Bei weiter sinkenden Infektionszahlen planen wir für die Zeit nach Beendigung des Lockdowns bis zu den Osterferien Unterricht im Szenario B für alle Schülerinnen und Schüler.

Zusammengefasst stellt sich unsere aktuelle Planung für die kommenden Wochen und Monate demnach wie folgt dar:

  • Phase 1 - während des Lockdowns:
  • Szenario B für Grundschulen, Förderschulen GE, Abschlussklassen und Abiturjahrgang - mit Aufhebung der Präsenzpflicht,
  • Szenario C für alle anderen
  • Phase 2 - nach Beendigung des Lockdowns bis zu den Osterferien:
  • Szenario B für alle Schülerinnen und Schüler
  • Phase 3 - nach den Osterferien
  • Regelungen gemäß inzidenzbasiertem Stufenplan

Ich denke, uns ist allen sehr bewusst, dass auch der beste Plan nicht völlig vor Veränderung geschützt ist. Mir ist aber wichtig, Sie frühzeitig und transparent über unsere Planungen zu informieren, damit Sie sich rechtzeitig vorbereiten können. Am 10.02.2021 findet die nächste Bund-Länder-Beratung der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten statt. Ich werde Sie anschließend in gewohnter Weise über die dort gefassten Beschlüsse und über die Auswirkungen für die Schulen in Niedersachsen informieren.

Darüber hinaus arbeiten wir derzeit intensiv an vielen weiteren Fragestellungen zum Umgang mit der Corona-Pandemie in den kommenden Monaten. Auch über Entscheidungen und Maßnahmen aus diesem umfangreichen Arbeitspaket erhalten Sie zeitnah die notwendigen Informationen. Es bleibt weiterhin mein Anliegen, Sie bestmöglich in Ihrer wichtigen Arbeit vor Ort zu unterstützen - wohlwissend, mit welchen Herausforderungen Sie dabei tagtäglich konfrontiert sind.

Ich wünsche Ihnen trotz aller Widrigkeiten einen guten Start in das zweite Schulhalbjahr. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Grant Hendrik Tonne

Image
Regelungem im Krankheitsfall
Image
Image
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28